Artikelformat
1. Februar 2007

Linux Server remote Fernwartung mit FreeNX

In diesem Debian Linux Tutorial geht es um die Server Ferwartung bzw die Möglichkeit einen Remote Server zu erreichen / einen Rechner fernsteuern zu können. Augenblicklich funktioniert die vorgeschlagene Lösung nur unter Debian Sarge problemlos, aber unter Debian Etch kann sich dies schnell ändern.

Vorbemerkungen Installation FreeNX unter Debian zwecks Linux Server remote / Server Fernwartung

Debian Linux Server remote / Server Fernwartung ist grundsätzlich über VNC und SSH möglich, wenn man jedoch etwas mehr Performance und Komfort haben möchte ist meiner Meinung nach unter Debian FreeNX das Maß der Dinge um den Rechner fernsteuern zu können!

FreeNX stellt eine Debian Linux Server-Remote-Verbindung mit einem entfernten Rechner her, d.h. der Desktop des Rechners wird in einem Fenster auf dem lokalen Rechner dargestellt und man kann den Rechner fernsteuern. FreeNX verursacht auf dem entfernten Rechner / Server wesentlich weniger CPU-Last als VNC.
FreeNX nutzt verschiedene Kompressionsverfahren um die zu sendenen Daten auf ein Minimum zu reduzieren und kleine Pakete werden aufgeteilt und Client- und Serverseitig gecached, so dass auch bei “kleinen” Leitungen ein angenehmes arbeiten möglich ist.

Einen Rechner fernsteuern und die Server Fernwartung per Remote sind zwei verschiedene Sachen. Ein externer Debian Rootserver sollte grundsätzlichen keine unnötigen Pakete enthalten, aufgrund von Server-Sicherhheit und aufgrund von Webserver Performance, so dass gar kein XServer installiert sein dürfte und FreeNX nicht installiert werden kann… Um einen Rechner fersteuern bzw. einen lokalen Fileserver @home ferzusteuern ist mit FreeNX wirklich

Installation FreeNX – Debian Linux Server Remote zwecks Server Fernwartung

Download .deb Pakete von NoMachine.com
Installation beinhaltet drei Pakete: FreeNX Client, FreeNX Node und FreeNX Free Edition Server
Anmerkung: Nachteil dieser Installation von NoMachines ist, dass Sie auf maximal drei Benutzer gleichzeitig auf der Servermachine begrenzt.

Root werden
Linux Remote Server :~# su

Wechsel in Installationsverzeichnis
Linux Remote Server :~# cd /usr/lib/

Download FreeNX Server Debian .deb Pakete
Linux Remote Server :~# wget http://64.34.161.181/download/2.1.0/Linux/FE/nxserver_2.1.0-18_i386.deb

Installation FreeNX zwecks Server Fernwartung
Linux Remote Server :~# dpkg -i nxserver_2.1.0-18_i386.deb

Deinstallation FreeNX
Linux Remote Server :~# dpkg -r nxserver

Linux Server remote – Server Fernwartung – Rechner fernsteuern
Unter Linux / Gnome ist nach der Installation ein Eintrag unter Anwendungen -> Internet -> NX Client for Linux”.

Linux Server remote – Server Fernwartung – Rechner fernsteuern
Unter Windows muss hier der FreeNX Viewer herunter geladenen werden:
Download Version 2.1.0-17 http://www.nomachine.com/download-package.php?Prod_Id=32
bei Problemen nutzen können Sie die Version 1.5 nutzen