Artikelformat
28. Juni 2007

USB-Stick Daten retten

In dieser Anleitung geht es darum die USB-Stick Daten retten bzw. wiederherstellen zu können.(Weitere) Anleitungen bzgl. Datenrettung:

CD-Daten wiederherstellen DVD-Daten retten SD-Karte wiederherstellen USB-Stick Daten retten Zip wiederherstellen AVI reparieren CAB reparieren gelöschte Dateien wiederherstellen und Gelöschte Partition wiederherstellen

USB-Stick Dateien retten – Mögliche Ursachen:

In der Regel gibt es drei klassische Möglichkeiten wieso es notwendig wird USB-Stick Dateien retten bzw. wiederherzustellen zu müssen:

1. Der USB-Stick wurde formatiert und die Daten sind somit gelöscht.

2. Der USB-Stick wird von Windows nicht mehr erkannt und Sie haben somit keinen Zugriff auf die Daten mehr.

3. Der USB-Stick wurde beschädigt und nun funktioniert nichts mehr… in diesem Fall kann Ihnen nur noch ein Profi helfen!

USB-Stick Dateien retten nachdem dieser formatiert wurde

Wenn Ihr USB-Stick gelöscht wurde oder das Dateisystem Ihres USB-Sticks beschädigt wurde ist es gut möglich per Software Ihre Daten wiederherzustellen bzw. zu retten.

Eine kostenlose und empfehlenswerte Software ist PCInspector. PCInspector bietet eine aufgeräumte und deutschsprachige Benutzeroberfläche. Mit PCInspector können Sie Ihren USB-Stick Daten retten / wiederherstellen.

exxx

Um die USB Daten wiederherstellen zu können ist es natürlich notwendig, dass der USB-Stick von Windows verwendet werden kann, falls dies nicht der Fall ist bitte unten weiter lesen.

USB-Stick Dateien wiederherstellen, aber kein Zugriff mehr auf Stick?

Zunächst gilt es zu sagen: Auf keinen Fall versuchen den USB-Stick zu formatieren o.ä. Jeder Schreibzugriff, und das wäre das Formatieren, löscht die Daten, die wir ggf. zu retten beabsichtigen.

Es gilt also die Fehlerursache heraus zu bekommen, wieso der USB-Stick von Windows nicht erkannt wird bevor wir die USB-Stick Dateien retten können.

Bevor wir die Fehlersuche beim PC beginnen sollten Sie abklären, ob der USB-Stick defekt ist oder nicht. Dies können Sie ausprobieren indem Sie den Memorystick bei einem anderen PC ausprobieren. Falls dieser den Stick nutzen bzw. Sie Daten lesen können dann liegt das Problem bei Ihrem PC.

Es gibt dann eigentlich zwei Hauptfehlerquellen:

Erstens der PC hat einen kleinen Hardware-Schaden, wie bsp. der Stecker des vorderen USB-Hubs ist abgegangen. In diesem Fall probieren Sie bitte die an der Rückseite befindlichen USB-Anschlüsse aus.

oder

Zweitens der PC bzw. Windows hat ein Zugriffsproblem. Schließen Sie bitte dafür den USB-Stick an den PC an und gehen dann auf Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung (Datenspeicher).

Wenn Sie nun den USB-Stick sehen können (meist an der geringen Megabyte bzw. Gigabyte-Anzahl leicht zu erkennen), dann gehen Sie mit Rechtsklick darauf und weisen dem Stick einen anderen Laufwerksbuchstaben zu und reaktivieren ihn.

Nach der Reaktivierung steht der Datennrettung nichts mehr im Wege :-) (Siehe weiter oben)